Weiterempfehlen:

Pubblicazioni da 7. agosto 2013 - Cantone Appenzell Ausserrhoden

Zeige nur: Neugründungen | Mutationen | Löschungen

Publikationen

07.08.2013, SHAB, Tagebuch-Nr: 1284 vom 02.08.2013

Berichtigung des im SHAB Nr. 147 vom 02.08.2013, S. 2, Publ. Nr. 1010051, publizierten TR-Eintrags Nr. 1269 vom 29.07.2013.AmPuls Invest GmbH, in Teufen AR, CH-300.4.017.873-5, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 147 vom 02.08.2013, Publ. 1010051). Firma neu: AmPlus Invest GmbH.

07.08.2013, SHAB, Tagebuch-Nr: 1285 vom 02.08.2013

Fürsorgestiftung der Loppacher AG, in Herisau, CH-300.7.012.019-6, Stiftung (SHAB Nr. 4 vom 08.01.2008, S. 1, Publ. 4277140). Urkundenänderung: 31.07.2013. Name neu: Fürsorgestiftung der cabana AG. Zweck neu: Die Stiftung bezweckt die Vorsorge für die nachstehend bezeichneten Destinatäre gegen die wirtschaftlichen Folgen von Alter, Tod, Invalidität, Krankheit, Unfall und in besonderen Notlagen. Destinatäre sind die Arbeitnehmer der Stifterfirma und ihre Angehörigen und Hinterlassenen sowie Personen, für die der Arbeitnehmer nachweisbar zuletzt gesorgt hat. Leistungen, mit Ausnahme von solchen für die Personalvorsorge, zu denen die Stifterfirma rechtlich verpflichtet ist, oder welche lohnähnlichen Charakter haben, wie Familien- und Teuerungszulagen, Gratifikationen, Dienstaltersgeschenke oder ähnliches, dürfen aus dem Vermögen und den Einnahmen der Stiftung nicht erbracht werden. In Verfolgung des Stiftungszweckes ist die Stiftung indessen im Einvernehmen mit der Stifterfirma berechtigt, einmalige Zuwendungen, gesetzliche, vertragliche und reglementarische Arbeitgeberbeiträge anstelle der Stifterfirma an andere Vorsorgeeinrichtungen der Stifterfirma zu erbringen. Dies gilt insbesondere für Leistungen, zu denen die Stifterfirma im Sinne des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) verpflichtet ist. Sobald und soweit die Stiftung Destinatären Rechtsansprüche gewährt, stellt sie ein Reglement auf, welches im Rahmen dieser Stiftungsurkunde den Kreis der Destinatäre, deren Rechtsstellung, Art und Umfang der Vorsorgeleistungen sowie alle sonst erforderlichen Modalitäten umschreibt. Sie hat das Recht, dieses Reglement unter Wahrung bereits bestehender Rechtsansprüche von Destinatären jederzeit ganz oder teilweise abzuändern, wobei der Stifterfirma vorgängig Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben werden soll. Das Reglement und dessen Änderungen sind bei der Aufsichtsbehörde bekanntzugeben. Solange und soweit kein Reglement besteht, entscheidet der Stiftungsrat nach pflichtgemässem Ermessen über die Zusprechen von Stiftungsleistungen. Zur Erreichung ihres Zweckes kann die Stiftung auch Versicherungsverträge abschliessen oder in bestehende eintreten, wobei die Stiftung Versicherungsnehmerin sein muss. Organisation neu: Gestrichen, da nicht mehr eintragungspflichtig [gestrichen: Stiftungsrat aus 2 oder mehr Mitgliedern].

07.08.2013, SHAB, Tagebuch-Nr: 1286 vom 02.08.2013

GRAN-BAU AG, in Herisau, CH-170.3.031.420-3, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 137 vom 18.07.2013, Publ. 985101). Domizil neu: Die Gesellschaft hat ihr Domizil eingebüsst.

07.08.2013, SHAB, Tagebuch-Nr: 1287 vom 02.08.2013

Silvio Seiler Graphik und Design GmbH, in Schwellbrunn, CH-300.4.016.488-4, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 7 vom 11.01.2013, Publ. 7010482). Statutenänderung: 31.07.2013. Sitz neu: Speicher. Domizil neu: St. Gallerstrasse 21, 9042 Speicher.