Weiterempfehlen:

KING Foundation for Research on Alimentation

Via Veglia 12
7155 Ladir

Status: aktiv
Sitz: Ilanz/Glion
Rechtsform: Stiftung
Letzte Publ.: 05.12.2016
Gründungsjahr: 2012
Handelsregister: Graubünden
Register-Nr.: CH-350.7.000.966-5
UID: CHE-364.902.088

 Nachbarschaft

Handelsregisterauszug

Register-Nr. Rechtsform Eintragung Löschung
CH-350.7.000.966-5 Stiftung 28.11.2012


Firmenbezeichnung

Ei Firma
1 KING Foundation for Research on Alimentation
1 (KING Stiftung für Ernährungsforschung)

Zweck

Ei Zweck
1 Die Stiftung bezweckt die Förderung und die Unterstützung von integrativer Forschung auf dem Gebiet der psychosozialen, neurologischen, physiologischen, molekularen und genetischen Grundlagen und Vorboten chronischer Überernährung; vollständige Zweckumschreibung gemäss Stiftungsurkunde.

Domizil

Ei Sitz
1 Ilanz/Glion

Adresse

Ei Adresse
1 Via Veglia 12
7155 Ladir

Statutendatum

Ei Statutendatum
1 26.11.2012

Publikationsorgan

Ei Publikationsorgan
2 Eidg. Departement des Innern, in Bern


Publikationen

Ref TR-Nr TR-Datum SHAB SHAB-Dat. Seite / Id
1 4800 28.11.2012 235 03.12.2012 6956660
2 616 14.02.2013 34 19.02.2013 7069744
3 5066 30.11.2016 236 05.12.2016 3201225

Personen

Ei Ae Personalangaben Funktion Zeichnungsart
1 Kral, Dr. John Gunnar, von amerikanischer Staatsangehöriger, in Larchmont Präsident Kollektivunterschrift zu zweien
1 3 Horber, PD Dr. Fritz, von Wängi, in Pfäffikon SZ Mitglied Kollektivunterschrift zu zweien
1 Kral, Henrik Alexander, von schwedischer Staatsangehöriger, in Göteborg Mitglied Kollektivunterschrift zu zweien
1 Lanter, Marco, von Luzern und Steinach, in Zürich Mitglied Kollektivunterschrift zu zweien
1 ITERA Wirtschaftsprüfung AG (CHE-354.484.853), in Zürich Revisionsstelle


Hinweis

Die obenstehenden Informationen erfolgen ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Verbindlich sind einzig der vom kantonalen Handelregisteramt ausgestellte, beglaubigte Handelsregisterauszug und der Publikationstext im Schweizerischen Handelsamtsblatt (SHAB). Hinweis: Es ist möglich, dass grafische Elemente (z.B. Durchstreichungen) nicht mit allen Browsern dargestellt werden können.