Weiterempfehlen:

Adret Pont-Rouge, Lots B+C - CFC 221 fenêtres OPAM

Vergabestelle: FPLC. Association Nicolas Bogueret et Cooplog Pont Rouge

Publiziert: 13.09.2017
Amtsblatt: 20.09.2013 (GE)
Auftragsart: Bauauftrag
Auftraggeber: Gemeinde/Stadt
Ausführung: von 01.06.2018 bis 31.10.2018
Verfahrensart: Offen
GATT/WTO-Abkommen: Ja
Lose: Nein
Varianten: Ja
Teilangebote: Nein

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: FPLC. Association Nicolas Bogueret et Cooplog Pont Rouge
Beschaffungsstelle/Organisator: Lopes & Périnet architectes et dl-c, designalb-construction sa, Rue du Nant 7, 1207 Genève, CH, Telefon: +41 (0)22 344 52 22, E-Mail: mail [at] dl-c.ch,
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
FPLC - Fondation pour la promotion du logement bon marché et de l'habitat coopératif - EN MAIN PROPRE, Rue des Maraîchers 36, 1205 Genève, CH, E-Mail: lionel.bionda [at] fplc.ch,
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
02.10.2017
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 24.10.2017, Uhrzeit: 12:00
1.5 Datum der Offertöffnung
Datum: 24.10.2017, Uhrzeit: 14:00, Ort: Genève
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Bauauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Bauauftrag
Ausführung
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Adret Pont-Rouge, Lots B+C - CFC 221 fenêtres OPAM
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten
BKP: 221 - Fenster, Aussentüren, Tore
BKP: 2214 - Fenster, Aussentüren, Tore
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Fenêtres métallique OPAM
2.6 Ort der Ausführung
Route de Grand-Lancy 1212 Grand-Lancy
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Les variantes sont admises selon les conditions indiquées au cahier de charge
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn: 01.06.2018 und Ende: 31.10.2018

3. Bedingungen

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
selon documents de l'appel d'offre
3.2 Kautionen / Sicherheiten
selon documents de l'appel d'offre
3.3 Zahlungsbedingungen
selon documents de l'appel d'offre
3.4 Einzubeziehende Kosten
selon documents de l'appel d'offre
3.5 Bietergemeinschaft
selon documents de l'appel d'offre
3.6 Subunternehmer
selon documents de l'appel d'offre
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Französisch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Französisch

4. Andere Informationen

4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
selon documents de l'appel d'offre
4.2 Geschäftsbedingungen
selon documents de l'appel d'offre
4.3 Verhandlungen
Jusqu'à et y compris la décision d'adjudication, les négociations sont interdites.
4.4 Verfahrensgrundsätze
selon documents de l'appel d'offre
4.5 Sonstige Angaben
selon documents de l'appel d'offre
4.6 Rechtsmittelbelehrung
selon documents de l'appel d'offre
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Le présent appel d'offres étant soumis au règlement genevois sur la passation des marchés publics (RSGe L 6 05.01), il peut faire l'objet d'un recours dans les 10 jours à compter de sa publication dans la FAO auprès de la Chambre administrative de la Cour de Justice genevoise, rue du Mont-Blanc 18, case postale 1956, 1211 Genève 1. Le recours devra être déposé en deux exemplaires, se référer au présent appel d'offres et contenir les conclusions dûment motivées, avec indication des moyens de preuves ainsi que la signature du recourant.

Hinweis

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die auf der Plattform www.simap.ch veröffentlichten Daten.