Weiterempfehlen:

Koronarangiographieanlage

Vergabestelle: UniversitätsSpital Zürich

Publiziert: 13.06.2018
Amtsblatt: 30.11.-0001
Auftragsart: Lieferauftrag
Auftraggeber: Kanton
Verfahrensart: Offen
GATT/WTO-Abkommen: Ja
Lose: Nein
Varianten: Nein
Teilangebote: Nein

Ausschreibung

1. Auftraggeber

1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: UniversitätsSpital Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator: UniversitätsSpital Zürich Direktion Betrieb Bereich Einkauf, zu Hdn. von Alexander Hauger, Spöndlistrasse 9, 8091 Zürich, CH, E-Mail: alexander.hauger [at] usz.ch,
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
UniversitätsSpital Zürich Direktion Betrieb Bereich Einkauf, zu Hdn. von Gabriela Christen, Spöndlistrasse 9, 8091 Zürich, CH, E-Mail: gabriela.christen [at] usz.ch,
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
02.07.2018
Bemerkungen:
Verwenden Sie für schriftliche Rückfragen die folgende Email-Adresse: alexander.hauger@usz.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 23.07.2018, Uhrzeit: 12:00, Formvorschriften: Eingang am Eingabeort ist massgebend (nicht Poststempel). Die Angebotsunterlagen sind verschlossen, versehen mit der Aufschrift "Submission Koronarangiographieanlage" bei Frau Gabriela Christen fristgerecht einzureichen. Persönliche Abgabe am Empfang im Erdgeschoss der Spöndlistrasse 9, Einkauf USZ, während der Bürozeiten ist nach Terminvereinbarung (Tel. 044 / 255 40 04) möglich. Das Angebot ist zweimal in Papierform und zweimal in elektronischer Form auf USB Stick einzureichen.
1.5 Datum der Offertöffnung
Datum: 24.07.2018, Uhrzeit: 09:00
1.6 Art des Auftraggebers
Kanton
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Auftragsart
Lieferauftrag
1.9 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Art des Lieferauftrag
PURCHASE
2.2 Projekttitel der Beschaffung
Koronarangiographieanlage
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 33111721 - Ausrüstung für Digital-Angiografie
CPV: 33111710 - Angiografie-Ausstattung
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Aufgrund dieser Ausschreibung wird der Lieferant bestimmt, welcher das UniversitätsSpital am wirtschaftlichsten mit einer monoplanen Durchleuchtungsanlage beliefern kann. Ziel ist es, mit Inbetriebnahme des 2. EP Labors die Patientenzahlen weiter zu steigern und weiterhin Spitzenmedizin bei gutem Service und Flexibilität anbieten zu können. Dabei soll auch die Voraussetzungen geschaffen (bzw. erhalten) bleiben, wissenschaftlich an den neusten Forschungen und Entwicklungen mitzuwirken.
2.6 Ort der Ausführung
USZ HOF C EP Labor 2
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen
Die Lieferung und der Einbau des Systems soll voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2019 geschehen. Ggf. kann dies auch im 1. Quartal oder im 3. Quartal sein.

3. Bedingungen

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
ohne Angaben
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.6 Subunternehmer
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
Gesamtkosten, Gewichtung 50
Gesamfunktionalität, Gewichtung 50
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
24 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
UniversitätsSpital Zürich Direktion Betrieb Bereich Einkauf, zu Hdn. von Alexander Hauger, Spöndlistrasse 9, 8091 Zürich, CH, E-Mail: alexander.hauger [at] usz.ch,
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar: von 13.06.2018
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen

4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Hinweis

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die auf der Plattform www.simap.ch veröffentlichten Daten.